Optimierung von Auktionsmechanismen

Kooperative Produktionsanlagen auf I4.0-Marktplatz koppeln

  • Felix Gehlhoff Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
  • Tobias Linnenberg Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
  • Alexander Fay

Abstract

Agentenbasierte Steuerung ist ein möglicher Lösungsansatz zum Umgang mit steigenden Ansprüchen an Flexibilität und Robustheit sowie der inhärenten Komplexität von Produktionssystemen im Kontext von Industrie 4.0. Agentensysteme nutzen in vielen Fällen Auktionen, um Aufgaben und Ressourcen zuzuordnen. Die dafür notwendigen Gebote werden von den Agenten unabhängig voneinander berechnet. Im Beitrag wird ein Ansatz zur Optimierung vorgestellt, der einen Mehrwert für ein Unternehmen generiert, indem dieses mehrere Agenten innerhalb seines Einflussbereichs vereint und diese koordiniert auf einem unternehmensübergreifenden Marktplatz agieren lässt. Zur Ausgestaltung der Optimierung wird ein lernender Algorithmus genutzt, der es ermöglicht, aus einer Auftragshistorie auf die Wahrscheinlichkeit für den Erhalt künftiger Aufträge zu schließen. Anhand einer Simulation werden die sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteile herausgearbeitet.

References

  1. Spath, D. (2013). Fraunhofer–Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.„Studie Produktionsarbeit der Zukunft–Industrie 4.0 “. ISBN 978-3-8396-0570-7.
  2. Plattform Industrie 4.0 (2017). Aspekte der Forschungsroadmap in den Anwendungsszenarien, Fortschreibung zum Ergebnispapier der AG2 der Plattform Industrie 4.0. Abgerufen unter https://www. plattform-i40.de/I40/Redaktion/DE/Downloads/ Publikation/fortschreibung anwendungsszenarien.pdf;js essionid=D542B6187FC7DA89CF04FF041AE5B5 AC?__blob=publicationFile&v=7
  3. Weyrich, M., Diedrich, C., Fay, A., Wollschlaeger, M., Kowalewski, S., Göhner, P., & Vogel-Heuser, B. (2014). Industrie 4.0 am Beispiel einer Verbundanlage. atp edition, 56 (07-08), 52-61. doi:10.17560/atp.v56i07-08.30
  4. Wooldridge, M. (2009). An introduction to multiagent systems. John Wiley & Sons.
  5. Smith, R. G. (1980). The contract net protocol: High-level communication and control in a distributed problem solver. IEEE Transactions on computers, 12, 1104 - 1113.
  6. Smith, D. (2008). Foundation for Intelligent Physical Agents, FIPA Contract Net Interaction Protocol Specification.
  7. Linnenberg, T., Wior, I., Schreiber, S., & Fay, A. (2011). A market-based multi-agent-system for decentralized power and grid control. In Emerging Technologies & Factory Automation (ETFA), 2011 IEEE 16th Conference on (pp. 1 - 8). IEEE.
  8. Bürckert, H. J., & Vierke, G. (1999). Simulated Trading Mechanismen für speditions-übergreifende Transportplanung. In Logistik Management (pp. 135-145). Springer Berlin Heidelberg.
  9. Lind, J., & Fischer, K. (1999). Transportation scheduling and simulation in a railroad scenario: A multi-agent approach. In Logistik Management (pp. 171-183). Springer Berlin Heidelberg.
  10. Garcia, I., Sebastia, L., & Onaindia, E. (2009). A Negotiation Approach for Group Recommendation. In IC-AI (pp. 919-925).
  11. Rebstock, M. (2001). Elektronische Unterstützung und Automatisierung von Verhandlungen. Wirtschaftsinformatik, 43(6), 609-619.
  12. Hadeler, T., & Winter, E. (2013). Gabler Wirtschaftslexikon: Die ganze Welt der Wirtschaft: Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und Steuern. Springer-Verlag.
  13. Hadeler, T., & Winter, E. (2013). Gabler Wirtschaftslexikon: Die ganze Welt der Wirtschaft: Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und Steuern. Springer-Verlag.
  14. Leydold, J. (2003). Mathematik für Ökonomen: formale Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften. Oldenbourg Verlag.
  15. DeLoach, S. A., & Garcia-Ojeda, J. C. (2010). O-MaSE: a customisable approach to designing and building complex, adaptive multi-agent systems. International Journal of Agent-Oriented Software Engineering, 4(3), 244-280.
  16. Bellifemine, F. L., Caire, G., & Greenwood, D. (2007). Developing multi-agent systems with JADE (Vol. 7). John Wiley & Sons.
  17. Mönch, L. (2006). Agentenbasierte produktionssteuerung komplexer produktionssysteme. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.
  18. Fipa, A. C. L. (2002). Fipa acl message structure specification. Foundation for Intelligent Physical Agents. Abgerufen unter http://www. fipa. org/specs/fipa00061/ SC00061G. html.
Veröffentlicht
2017-11-16
Zitieren
GEHLHOFF, Felix; LINNENBERG, Tobias; FAY, Alexander. Optimierung von Auktionsmechanismen. atp edition, [S.l.], v. 59, n. 09, p. 54-66, nov. 2017. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/1883>. Date accessed: 23 juli 2018. doi: https://doi.org/10.17560/atp.v59i09.1883.