Potenziale für modellbasierte Energiebedarfsprognosen

Energiemanagement im Kontext von Industrie 4.0

  • Andreas Würger Hochschule Hannover
  • Karl-Heinz Niemann Hochschule Hannover
  • Alexander Fay Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Abstract

Die Funktionen, um die Energieaufnahme von Produktionsanlagen zu beeinflussen, Lastmanagementfunktionen genannt, sind ein wichtiger Bestandteil technischer Energiemanagementsysteme. Die Voraussetzung zur Realisierung dieser Funktionen ist die Fähigkeit, Energieverbräuche vorherzusagen. Die strukturellen Veränderungen, die Produktionsumgebungen im Rahmen von Industrie 4.0 erfahren, erfordern durch die Individualisierung der Produkte neuartige Prognoseverfahren. Modellbasierte Verfahren zur Verbrauchsprognose werden bereits heute diskutiert. Dieser Beitrag liefert einen Überblick über den Stand von Forschung und Technik, und er zeigt Potenziale für künftige Forschungsarbeiten auf.

References

  1. VDI 4602 Blatt 1: Energiemanagement Begriffe. 2007.
  2. DIN EN ISO 50001: Energiemanagementsysteme - Anforderung mit Anleitung zur Anwendung. 2011.
  3. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung: Energiewende - Fragen und Antworten Kernkraft. Verfügbar unter: https://www.bundesregierung.de/ Webs/Breg/DE/Themen/Energiewende/Fragen- Antworten/8_Kernkraft/_node.html;jsessionid=A84C9 14D34B87DDC535002B2FA89F459. s7t1#doc605176bodyText1 (18.04.2017).
  4. Niemann, K. H.: Bestandsaufnahme von Energiemanagementfunktionen in Automatisierungssystemen: Studie für den Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI). Hannover, 2011. Verfügbar unter: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:960- opus4-11393 (14.10.2014).
  5. Güldner, F. und Menze, T.: ARC Advisory Group - Energy Management Online Survey The Findings. 2014.
  6. Klobasa, M., Angerer, G., Lüllmann, A., Schleich, J., Buber, T., Gruber, A., Hünecke, M. und von Roon, S.: Lastmanagement als Beitrag zur Deckung des Spitzenlastbedarfs in Süddeutschland: Endbericht einer Studie von Fraunhofer ISI und der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft. Berlin, Aug. 2013. Verfügbar unter: http://www.agoraenergiewende. de/fileadmin/downloads/publikationen/ Studien/Lastmanagementstudie/Agora_Studie_ Lastmanagement_Sueddeutschland_Endbericht_web. pdf (13.07.2015).
  7. Kagermann, H. e. a.: Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0: Abschlussbericht des Arbeitskreises Industrie 4.0. Frankfurt am Main, Apr. 2013. Verfügbar unter: http://www.plattform-i40. de/sites/default/files/Bericht_Industrie%204.0_0.pdf (23.04.2013).
  8. Mechs, S., Lamparter, S., Peschke, J. und Müller, J. P.: Start-Stopp-Automatik für Nicht-Produktivphasen: Höhere Energieeffizienz in Automatisierungssystemen. atp Edition, Nr. 6, 2013, S. 32–39.
  9. Maier, A., Schetinin, N., Vodencarevic, A., Büning, H., Pethig, F. und Niggemann, O.: Analyse und Visualisierung des Energieverbrauchs in Produktionsanlagen. 2012.
  10. Cataldo, A., Taisch, M. und Stahl, B.: Modelling, simulation and evaluation of energy consumptions for a manufacturing production line. In: IECON - 39th Annual Conference of the IEEE Industrial Electronics Society, 2013, S. 7537–7542.
  11. Schlechtendahl, J.: Framework für die energieoptimale Ansteuerung von Werkzeugmaschinen. Dissertation, Universität Stuttgart, Stuttgart, 2015. Verfügbar unter: http://elib.uni-stuttgart.de/bitstream/11682/8758/1/ Schlechtendahl_50.pdf (14.02.2017).
  12. Meyer, H., Plössnig, J., Weißenberger, B. und Vogel- Heuser, B.: Steigerung der Anlageneffizienz durch modellbasiertes Lastmanagement. In: VDI-Berichte Automation 2013, Verein deutscher Ingenieure e. V., Ed. VDI-Verl., Berlin, 2013, S. 327–332.
  13. Schlechtendahl, J., Eberspächer, P., Schrems, S., Sekler, P., Verl, A. und Abele, E.: Automated Approach to Exchange Energy Information. In: Future Trends in Production Engineering. Springer, 2013, S. 47–54.
  14. IEC/TR 62837: Technical Report: Energy efficiency through automation systems. 2013.
  15. Christiansen, L., Linnenberg, T., Fay, A., Seitz, C. und Müller, A. W.: Energieeffizienz in der Fertigung bewerten: Ontologiebasierte Beschreibung und Simulation. atp edition, 55. Jg., 07-08, 2013, S. 70.
  16. VDI/VDE 3682: Formalisierte Prozessbeschreibungen. 2005.
  17. Bartsch, M. und Niemann, K.-H.: Anforderungen an Bausteine für ein zukünftiges Energie- und Lastmanagement in Automatisierungssystemen. In: Tagungsband AALE 2016: Automatisierung im Fokus von Industrie 4.0/ 13. Fachkonferenz | Lübeck. DIV Deutscher Industrieverlag GmbH, München, 2016, S. 75–84.
  18. Siemens AG: Der digitale Zwilling: Digitalisierung sorgt für mehr Qualität und Effizienz im Maschinenbau. advance, November 2015, Ausgabe 2, S. 4–9, https:// www.siemens.com/content/dam/internet/siemenscom/ customer-magazine/old-mam-assets/printarchiv/ advance/adv152-de-screen.pdf.
  19. Drath, R., Malakuti, S., Grüner, S., Grothoff, J., Wagner, C., Epple, U., Hoffmeister, M. und Zimmermann, P.: Die Rolle der Industrie 4.0 „Verwaltungsschale“ und des „digitalen Zwillings“ im Lebenszyklus einer Anlage: Navigationshilfe, Begriffsbestimmung und Abgrenzung. In: Automation 2017, Verein deutscher Ingenieure e. V., Ed. VDI-Verl., Berlin, 2017, S. 600–615.
  20. Dirzus, D.: VDI-Statusreport: Industrie 4.0 Begriffe/ Terms. Düsseldorf, 2017. Verfügbar unter: https:// www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur_dateien/ gma_dateien/2017-04_GMA_-_Industrie_4.0_Begriffe- Terms_-_VDI-Statusreport_Internet.pdf (13.06.2017).
  21. Schleipen, M.: Der digitale Zwilling: Harmonische Systemwelt. IT & Production, Sep. 2016, http://www. it-production.com/index.php?seite=einzel_artikel_ ansicht&id=63721.
  22. DIN SPEC 16592: Kombinieren von OPC Unified Architecture und Automation Markup Language. 2016.
Veröffentlicht
2017-11-16
Zitieren
WÜRGER, Andreas; NIEMANN, Karl-Heinz; FAY, Alexander. Potenziale für modellbasierte Energiebedarfsprognosen. atp magazin, [S.l.], v. 59, n. 10, p. 58-66, nov. 2017. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/1898>. Date accessed: 18 okt. 2018. doi: https://doi.org/10.17560/atp.v59i10.1898.

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in