Lebenszykluskosten von Stellventilen

  • JÖrg Kiesbauer Samson AG
  • Domagoj Vnucec Samson AG

Abstract


Die Lebensdauer eines Stellventils wird durch verschiedene Zyklusphasen charakterisiert. Die daraus resultierenden Lebenszykluskosten setzen sich hauptsächlich aus den Anschaf-fungskosten sowie den Folgekosten zusammen, die den Betrieb und die Instandhaltung eines Stellventils beinhalten. Abhängig von der Ventilausführung und den Betriebszuständen, denen das Ventil ausgesetzt ist, können die Folgekosten einen erheblichen Anteil an den Lebenszykluskosten darstellen. Die Betrachtung der Folgekosten wird somit ein zunehmend wichtiger Bestandteil der Ventilauslegung.
Veröffentlicht
2013-08-04
Zitieren
KIESBAUER, JÖrg; VNUCEC, Domagoj. Lebenszykluskosten von Stellventilen. atp magazin, [S.l.], v. 52, n. 11, p. 44-49, aug. 2013. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2094>. Date accessed: 14 nov. 2018.