Plug-and-Play-Visualisierung für flexible Automation

  • C. Brecher
  • Rwth Aachen
  • D. Kolster
  • Rwth Aachen
  • W. Herfs
  • Rwth Aachen
  • S. Jensen
  • Gesellschaft Zur Förderung
  • M. Pleßow
  • Gesellschaft Zur Förderung

Abstract

Die Erstellung grafischer Benutzeroberflächen für flexible Automatisierungssysteme ist ein zeitaufwendiger und kostenintensiver Prozess. Geräteintegrationstechnologien wie EDDL und FDT/DTM bieten bereits eine erste Hilfestellung zur Integration unterschiedlicher automatisierungstechnischer Komponenten in einen bestehenden Anlagenverbund und zur Erstellung einer initialen Visualisierung. Dies ist jedoch häufig von Einschränkungen geprägt. Der textdata beschreibt einen Ansatz, der eine weitgehend plattformunabhängige Plug-and-Play-Geräteintegration und eine darauf basierende automatisierte Generierung grafischer Benutzeroberflächen ermöglicht.
Veröffentlicht
2013-08-05
Zitieren
BRECHER, C. et al. Plug-and-Play-Visualisierung für flexible Automation. atp magazin, [S.l.], v. 53, n. 04, p. 42-49, aug. 2013. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2126>. Date accessed: 15 dez. 2019.

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in