Automatische Generierung sicherer diversitärer Software

  • Martin FrÜchtl Beckhoff Automation
  • Frank Schiller Beckhoff Automation

Abstract

Die Bedeutung der Sicherheit im Sinne von Safety nimmt in der Automation immer noch zu, auch wenn im Moment die IT-Security die Schlagzeilen beherrscht. Die normativen Sicherheitsanforderungen können zu beträchtlichem zusätzlichen Aufwand für die Hardware- und die Software-Entwicklung führen. Wenn zudem eine Hardware-abhängige Zertifizierung vorliegt, kann von Innovationen bei den Hardware-Komponenten nicht einfach profitiert werden, weil in der Regel ein neuer Zertifizierungsprozess durchlaufen werden muss. Im Beitrag wird eine neue Methode vorgestellt, bei der mit diversitären arithmetischen Codes Hardware-Fehler durch Software-Maßnahmen aufgedeckt werden und dadurch die notwendige Hardware-Unabhängigkeit erreicht wird. Weiterhin ermöglicht die Methode, fehlersichere Applikationen in Hochsprachen wie C zu programmieren.
Veröffentlicht
2013-05-21
Zitieren
FRÜCHTL, Martin; SCHILLER, Frank. Automatische Generierung sicherer diversitärer Software. atp magazin, [S.l.], v. 54, n. 06, p. 58-65, mai 2013. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2173>. Date accessed: 26 juni 2019.