Konfigurationsmanagement im Anlagenlebenszyklus

Autor/innen

  • Günther Gredy Endress+Hauser Process Solutions
  • Jörg Hähniche Endress+Hauser Process Solutions
  • Mirko Brcic Endress+Hauser Process Solutions

Abstract

Ausgehend von Anlagenlebenszyklen zwischen 15 und 20 Jahren, kann die Integration von Messgeräten in Leitsystemen eine komplexe und aufwendige Angelegenheit sein. Im Beitrag wird eine Lösung zur Verfügbarkeit der Gerätetreiber über den gesamten Lebenszyklus beschrieben. Dieser setzt protokollspezifische Identifikationsmerkmale der jeweiligen Feldgeräte im Feld mit herstellerinternen Produktarten in Beziehung, um Abläufe des Konfigurationsmanagements bei Engineering, Inbetriebnahme und Instandhaltung effizient zu unterstützen.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2013-10-21

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in