Management und Revisionsverwaltung verteilter offener und erweiterbarer Informationsmodelle

  • Stephan Hensel
  • Markus Graube TU Dresden
  • Leon Urbas TU Dresden

Abstract

Für eine durchgängige Digitalisierung sind Informationsmodelle unabdingbar. Insbesondere durch immer kürzere Produktlebenszyklen müssen jeweils auch Anpassungen an den zugehörigen Modellen vorgenommen werden. Dazu müssen diese Modelle so generisch gestaltet sein, dass sie mit den auftretenden Änderungen umgehen können. Informationsmodelle haben daher, ebenso wie Software, einen Lebenszyklus. In diesem Beitrag wird dieser mit seinen unterschiedlichen Phasen näher betrachtet und aufgezeigt, wie die einzelnen Phasen dieses Lebenszyklus unterstützt werden müssen, um mit den auftretenden Änderungen und der resultierenden Komplexität umgehen zu können. Hierfür werden die die Anwendungsfälle der Co-Simulation und der Modularisierung näher beleuchtet und bestehende Technologien zur Umsetzung, wie OPC UA, AutomationML und Semantic Web miteinander verglichen.

References

  1. [1]  Hilbert, F. (2015). Kontextabhängige Informationsräume - Unterstützung interdisziplinärer Bauinformationsprozesse durch eine kontextbewusste Informationslogik (Dissertation, Technische Universität Dresden).
  2. [2]  Lee, Y. T. (1999, September). Information modeling: From design to implementation. In Proceedings of the second world manufacturing congress (pp. 315-321). Canada/Switzerland: International Computer Science Conventions.
  3. [3]  VDI/VDE 2657 Blatt 1:2013-01 (2013) Middleware in der Automatisierungstechnik – Grundlagen. VDI/VDE: www.beuth.de
  4. [4]  Object Management Group (OMG) (2002). Meta Object Facility (MOF) Specification 1.4. Abgerufen von: http://www.omg.org/spec/MOF/1.4/
  5. [5]  Preston-Werner, T. (o.J.) Semantic Versioning 2.0.0. Abgerufen von: http://semver.org/
  6. [6]  Graube, M., Hensel, S., & Urbas, L. (2014). R43ples: Revisions for Triples-An Approach for Version Control in the Semantic Web. In LDQ@ SEMANTICS.
  7. [7]  Oppelt, M., Wolf, G., & Urbas, L. (2014, September). Capability-analysis of co-simulation approaches for process industries. In Emerging Technology and Factory Automation (ETFA), 2014 IEEE (pp. 1-4). IEEE.
  8. [8]  Hensel, S., Graube, M., Urbas, L., Heinzerling, T., & Oppelt, M. (2016, July). Co-simulation with OPC UA. In Industrial Informatics (INDIN), 2016 IEEE 14th International Conference on (pp. 20-25). IEEE.
  9. [9]  Holm, T., Obst, M., Fay, A., Urbas, L., Albers, T., Kreft, S., & Hempen, U. (2014). Dezentrale Intelligenz für modulare Automation. atp edition, 56(11), 34-43.
  10. [10] Hensel, S., Bloch, H., Hoernicke, M., Stutz, A., Kotsch, C., Holm, T; Bernshausen, J., Kronemeier, S., Haller, A. & Urbas, L. (2017) Beschreibung von Bedienbildern modularer Anlagen – Ergebnisse der NAMUR/ZVEI Arbeitskreise (1.12.1 und 2.9.1) sowie des VDI/VDE-GMA FA 5.16. In: Tagungsband Automation 2017. VDI
  11. [11] DIN EN 62890:2017-04; VDE 0810-890:2017-04 – Entwurf (2017). Life-cycle-Management von Systemen und Produkten der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik der Industrie. DIN: www.beuth.de
  12. [12] W3C (2012). GLD Life cycle. Abgerufen von: https://www.w3.org/2011/gld/wiki/GLD_Life_cycle
  13. Auer, S., Bühmann, L., Dirschl, C., Erling, O., Hausenblas, M., Isele, R., ... & Stadler, C. (2012, November). Managing the life-cycle of linked data with the LOD2 stack. In International semantic Web conference (pp. 1-16). Springer, Berlin, Heidelberg.
  14. [14] ComVantage (o.J.). Ontology Engineering support for non-experts (OntoSketch). Abgerufen von: http://www.comvantage.eu/prepare-your-data/ontosketch/
  15. [15] Mind-Objects (o.J.). Mind-Objects Visual Thinking. Abgerufen von: http://www.mind-objects.com/
  16. [16] Open Knowledge Foundation (o.J.). Linked Open Vocabularies (LOV). Abgerufen von: http://lov.okfn.org/dataset/lov
  17. IEC 62714-1:2014 (2014). Engineering data exchange format for use in industrial automation systems engineering - Automation markup language - Part 1: Architecture and general requirements. IEC: iec.ch
  18. [18] IEC 62541 (2011). OPC Unified Architecture. IEC: www.iec.ch
Veröffentlicht
2018-05-28
Zitieren
HENSEL, Stephan; GRAUBE, Markus; URBAS, Leon. Management und Revisionsverwaltung verteilter offener und erweiterbarer Informationsmodelle. atp edition, [S.l.], v. 60, n. 04-05, p. 30-51, mai 2018. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2345>. Date accessed: 21 juni 2018. doi: https://doi.org/10.17560/atp.v60i04-05.2345.

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in