Eine Online-Plattform für Digitale Zwillinge

Austausch, Pflege und Bereitstellung von Simulationsmodellen zur virtuellen Inbetriebnahme

Autor/innen

  • Christian Scheifele
  • Alexander Verl Universität Stuttgart
  • William Tekouo BMW Group
  • Samir Belgharda SICK AG
  • Timo Mauderer Zimmer GmbH

DOI:

https://doi.org/10.17560/atp.v62i11-12.2501

Schlagworte:

Virtuelle Inbetriebnahme, Digitaler Zwilling, Simulationsmodelle

Abstract

Zunehmend suchen Komponentenhersteller nach Lösungen zur Bereitstellung von digitalen Abbildern ihrer realen Komponenten. Ziel ist es, dass Kunden damit ihre Automatisierungskonzepte virtuell validieren und Steuerungssysteme im  Entwicklungsprozess anhand einer virtuellen Inbetriebnahme eingehend testen und optimieren können. Simulationswerkzeuge für die virtuelle
Inbetriebnahme bieten mittlerweile vielfältige Schnittstellen zur Einbindung bestehender Teilmodelle bei der Modellierung eines digitalen Zwillings einer Maschine oder Anlage. In diesem Beitrag wird die Online-Plattform „TwinStore“ für den Austausch von Simulationsmodellen zur virtuellen Inbetriebnahme vorgestellt.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2020-11-17

Ausgabe

Rubrik

Hauptbeitrag / Peer-Review