Störsicherer Anlagenbetrieb bei Einsatz von geregelten Antrieben

Störemissionen von Frequenzumrichtern

Autor/innen

  • Carsten Sperlich
  • Hans Linnebrink
  • Norbert Bartscher
  • Holger Wrede

DOI:

https://doi.org/10.17560/atp.v63i1-2.2528

Schlagworte:

Frequenzumrichter, Antriebe, Störemissionen, Schirmung, EMV

Abstract

Frequenzumrichter speisen Antriebe mit nichtsinusförmigen Spannungen und Strömen. Diese dürfen den sicheren Betrieb von Anlagen nicht stören. Der Einfluss von Energieleitungen zwischen Frequenzumrichter und Motor auf parallelverlaufende Signalleitungen wurde untersucht. Das Ergebnis bestätigt die Empfehlung, in der Prozesstechnik unter Einhaltung bestimmter Vorgaben keine geschirmten Kabel einzusetzen.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2021-02-12

Ausgabe

Rubrik

Hauptbeitrag / Peer-Review