Roadmap Automation 2020+

  • Siegfried Behrendt
  • Markus Winzenick

Abstract


Wasser in ausreichender Menge und Qualität sicherzustellen, ist eine der großen weltweiten Herausforderungen. Megatrends werden den Druck, Wasser effizienter zu nutzen, neue Wasserquellen zu erschließen und die Abwasserentsorgung zu verbessern, verstärken und die Wasserwirtschaft erheblich verändern. Für Automatisierungstechnologien ergeben sich hier neue Einsatzfelder - und auch neue Anforderungen. Mit der Integrierten Technologie Roadmap II für Automation setzt der ZVEI den 2006 initiierten, sehr erfolgreichen Roadmapping-Prozess zur Früherkennung von technologischen, marktlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen [1] fort. In der neuen Roadmap wurden als wichtig und zukunftsträchtig erkannte Marktsegmente weiter vertieft, darunter Wasser und Abwasser. Gemeinsam mit Wirtschaft, Wissenschaft, Investoren, Projektentwicklern und Infrastrukturbetreibern wurden Technologiebedarfe und Anforderungen identifiziert.
Veröffentlicht
2013-04-21
Zitieren
BEHRENDT, Siegfried; WINZENICK, Markus. Roadmap Automation 2020+. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 151, n. 11, p. 1054 - 1062, apr. 2013. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/1014>. Date accessed: 07 juni 2020.