Der Weg zum Talsperren-Benchmarking

  • Eberhard Jüngel

Abstract

Nachdem sich in der deutschen Wasserwirtschaft bei der Abwasserbehandlung und der Trinkwasserversorgung Benchmarking als wichtiges Instrument der Selbstüberprüfung und Effizienzsteigerung der Unternehmen etabliert hat, ergriff eine Projektgruppe die Initiative, auch für den Betrieb von Talsperren Benchmarkingmodelle zu entwickeln. Gemeinsam mit der Firma aquabench GmbH und dem IWW Zentrum Wasser wurde zuerst ein Prozessmodell zum Personaleinsatzbenchmarking erfolgreich erprobt. Erste positive Ergebnisse veranlasste die Projektgruppe dieses Prozessmodell zum Vollkostenbenchmarking weiter zu entwickeln. Der Weg dahin wird beschrieben.
Veröffentlicht
2013-04-23
Zitieren
JÜNGEL, Eberhard. Der Weg zum Talsperren-Benchmarking. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 152, n. 12, p. 1202 - 1205, apr. 2013. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/1181>. Date accessed: 30 mai 2020.