Auf dem Weg zu einem neuen Tarifmodell in der deutschen Wasserversorgung

  • Mark Oelmann
  • Siegfried Gendries

Abstract

Dieser Artikel bildet die Fortsetzung des in der Ausgabe gwf-Wasser|Abwasser, Heft 7-8, 2012, veröffentlichten Beitrags. Darin wurde die Bedeutung der Datenbasis sowie einer früh einsetzenden Kommu­nikation insbesondere mit der Politik dargelegt. Im vorliegenden Aufsatz steht die Vorstellung des letztendlich gewählten Tarifmodells im Vordergrund. Das zugrundeliegende Modell hat den Vorzug, dass es nicht nur das Ziel eines 50%igen Anteils der System an den Gesamteinnahmen über alle Kunden hinweg erfüllt, sondern gleichzeitig die Be- und Entlastungen für die Kunden zum Umstellungszeitpunkt minimiert.
Veröffentlicht
2013-04-21
Zitieren
OELMANN, Mark; GENDRIES, Siegfried. Auf dem Weg zu einem neuen Tarifmodell in der deutschen Wasserversorgung. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 153, n. 09, p. 956 - 963, apr. 2013. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/1413>. Date accessed: 02 juni 2020.