Numerische Simulation der Strömungsvorgänge in einem Belebungsbecken der Kläranlage Ottweiler

  • Joachim Dettmar
  • Marco Günther
  • Ralf Hasselbach
  • Jan Steinhausen
  • Mattis Marzell

Abstract

Mit dem Ziel, weitere energetische Einsparpotenziale auf der saarländischen Kläranlage Ottweiler zu detektieren, wurden numerische Strömungssimulationen aktueller Betriebszustände mithilfe eines dreidimensionalen Mehrphasenmodells durchgeführt. Im Mittelpunkt der Betrachtung stand die Strömungsstruktur im Belebungsbecken, die vornehmlich durch die Belüftungselemente und Durchmischungsaggregate induziert wird. Die gewonnenen Simulationsergebnisse bestätigen, dass es trotz kontinuierlicher Durchmischung des Abwasserkörpers im Belebungsbecken zu Ablagerungen kommt. Zudem stellt sich aufgrund des vertikalen Belüftungsstromes eine Umkehr der durch ein Rührwerk erzeugten horizontalen Strömung ein. Um den Strombedarf weiter zu senken, sollen die Prozesse der Belüftung und Durchmischung zukünftig besser aufeinander abgestimmt werden.
Veröffentlicht
2015-12-16
Zitieren
DETTMAR, Joachim et al. Numerische Simulation der Strömungsvorgänge in einem Belebungsbecken der Kläranlage Ottweiler. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 156, n. 12, p. 1264-1271, dez. 2015. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/1616>. Date accessed: 06 juni 2020.