Entwicklung bei Bauteilen in der Wasserversorgung und in Wasserversorgungssystemen

  • August Kuhl
  • Angelika Albrecht
  • Oskar Halter
  • Oliver Jäger

Abstract

Der DVGW stellt über sein Regelwerk sicher, dass bei Anwendung die eingesetzten Bauteile dem jeweiligen aktuellen Stand der Technik entsprechen. Anwender und Industrie stehen hierzu in Verbindung mit dem DVGW in ständigem Dialog. Die Gewährleistung der Versorgungssicherheit hat die höchste Priorität. Kostengesichtspunkte im Hinblick auf Herstellungs- und Betriebskosten der Wasserversorgungssysteme bleiben dabei nicht unberücksichtigt. Dabei spielt eine möglichst hohe Nutzungsdauer eine entscheidende Rolle. Auf den ersten Blick ist für den Außenstehenden nicht direkt erkennbar, welche Innovationen bei den Bauteilen erfolgten. Der nachfolgende Bericht zeigt die wesentlichen Bauteilgruppen auf und verdeutlicht, wie in den letzten Jahrzehnten die kontinuierlich angestiegenen Anforderungen an Bauteile über das Regelwerk des DVGW sichergestellt wurden.
Veröffentlicht
2013-06-14
Zitieren
KUHL, August et al. Entwicklung bei Bauteilen in der Wasserversorgung und in Wasserversorgungssystemen. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 150, n. Spezial 1, p. W 49 - W 56, juni 2013. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/942>. Date accessed: 26 mai 2020.