Der für die Trinkwasserversorgung -geltende und zukünftige europäische Ordnungsrahmen

  • Uwe Wetzel

Abstract

Der für die Trinkwasserversorgung geltende europäische Ordnungsrahmen basiert auf dem Vertrag von Nizza. Zu den wichtigsten Rechtsakten gehören die Wasserrahmenrichtlinie und die Trinkwasserrichtlinie. Auch der EuGH hat in jüngster Zeit Entscheidungen getroffen, die für die Struktur der Trinkwasserversorgung von wesentlicher Bedeutung sind. Im Vertrag von Lissabon ist erstmals die Bekämpfung des Klimawandels als Ziel der Umweltpolitik der Europäischen Union verankert.
Veröffentlicht
2013-06-14
Zitieren
WETZEL, Uwe. Der für die Trinkwasserversorgung -geltende und zukünftige europäische Ordnungsrahmen. gwf Wasser | Abwasser, [S.l.], v. 150, n. Spezial 1, p. W 132 - W 136, juni 2013. ISSN 0016-3651. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/gwf_wa/article/view/951>. Date accessed: 26 mai 2020.