Mensch-Roboter-Interaktion mit Mixed Reality ...

... auf Basis einer Digital-Twin-as-a-Service-Plattform

Autor/innen

  • Marc Schnierle Hochschule Esslingen
  • Christopher Polak Hochschule Esslingen
  • Sascha Röck Hochschule Esslingen

DOI:

https://doi.org/10.17560/atp.v61i5.2415

Schlagworte:

Mensch-Roboter-Interaktion, Mixed Reality, Digitaler Zwilling

Abstract

Digitale Zwillinge für die Inbetriebnahme, Programmierung und Überwachung von Robotern finden im Maschinenbau immer breitere Anwendung. Bislang werden dafür kaum moderne Visualisierungstechnologien wie Augmented, Mixed oder Virtual Reality Methoden eingesetzt, obwohl damit neue Formen der Interaktion zwischen der Realität und dem Digitalen Zwilling möglich sind. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf die plattform- und endgerätespezifische Entwicklung der Anwendungen sowie eine fehlende Vernetzung zwischen modernen Endgeräten, der Steuerungsebene und den Digitalen Zwillingen. Dieser Beitrag adressiert die beschriebenen Hemmnisse und schlägt als Lösung ein Konzept zur Modellierung, Ausführung und Bereitstellung von Digitalen Zwillingen in einer `Digital Twin as a Service´-Plattform vor. Die plattformunabhängige Interaktion zwischen Mensch und Simulationsmodell wird dabei durch eine Abstraktionsschicht sichergestellt. Das Konzept wird am Beispiel eines interaktiven, realdatengetriebenen Digitalen Zwillings eines kollaborativen Zweiarm-Roboters verifiziert.

Literaturhinweise

International Federation of Robotics, Robots and the Workplace of the Future, Positioning Paper. 2018. Abgerufen von: https://ifr.org/downloads/papers/IFR_Robots_and_the_Workplace_of_the_Future_Positioning_Paper.pdf

Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). IT-Report Simulation und Visualisierung. 2017

Dörner, R.; Broll, W.; Grimm, P et al. : Virtual und Augmented Reality (VR/AR). Grundlagen und Methoden der Virtuellen und Augmentierten Realität. Springer Vieweg. 2013

VDI-Richtlinie 3693 Blatt 2 - Virtuelle Inbetriebnahme - Einführung der virtuellen Inbetriebnahme in Unternehmen

Milgram, P. : Augmented Reality: A class of displays on the reality-virtuality continuum, Telemanipulator and Telepresence Technologies, 1994

Azuma, R.: A Survey of Augmented Reality. Presence: Teleoperators and Virtual Environments 6 (1997) No. 4, pp. 355–385

Schneider, M.; Stricker, D.: AR-Unterstützung durch Steuerungshersteller, wt-online. 2017

Blankemeyer, S. ; Wiemann, R.; Posniak, L. et al. : Intuitive Robot Programming Using Augmented Reality, 7th CIRP Conference on Assembly Technologies and Systems. 2018

Ni, D.; Yew, A.; Ong. S. et al. : Haptic and visual augmented reality interface for programming welding robots. 2017

Malý, I.;Sedlácek,D. ; Leitao, P.: Augmented Reality Experiments with Industrial Robot in Industry 4.0 Environment, IEEE 14th International Conference on Industrial Informatics. 2016

Lambrecht, J.: Natürlich-räumliche Industrieroboterprogrammierung auf Basis markerloser Gestenerkennung und mobiler Augmented Reality, Dissertation. 2014

Plattform Industrie 4.0: Umsetzungsstrategie Industrie 4.0, 2015. Abgerufen von: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/I/industrie-40-verbaendeplattform-bericht.pdf

Marc Schnierle, Sascha Röck, “Plattform für die Mixed-Reality-in-the-Loop-Simulation – Ein Beitrag zur Mixed-Reality-in-the-Loop-Simulation als Erweiterung der X-in-the-Loop-Methodenreihe”, wt-online. Internet: www.werkstattstechnik.de. Springer-VDI-Verlag. 2018

Dix, A. ; Finlay, J. ; Abowd, G.D. et al. : Human Computer Interaction. Harlow, UK: Pearson Education Limited. 2004

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2019-05-07

Ausgabe

Rubrik

Hauptbeitrag / Peer-Review

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in