Hochflexible Produktion mit agentenbasierter Steuerung

Ansätze der Softwareentwicklung helfen bei Fertigungsoptimierung

  • Thomas Adolph

Abstract

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange: Vernetzung und Steuerung von Maschinen und Abläufen verändern die Produktionsprozesse gravierend. Die Sick AG hat auf diesem Feld Pionierarbeit geleistet und ein zukunftsfähiges Produktionssystem geschaffen, das Anforderungen insbesondere im Hinblick auf Industrie 4.0 erfüllt. Das Unternehmen hat den Weg von einer klassischen über eine zukünftige Struktur von Arbeitsplätzen, Maschinen und Produktionslinien hin zu einer Produktionssteuerung, die auf einem Multiagentensystem basiert, gemeistert. Teilweise wurden hierfür Lösungsansätze aus der Softwareentwicklung auf die Bedürfnisse der Produktion übertragen sowie Konzepte allgemein beschrieben, um diese auf verschiedene Fertigungsbereiche anpassen zu können.

References

  1. Bauernhansl, T. (2017). Die vierte industrielle Revolution–Der Weg in ein wertschaffendes Produktionsparadigma. In: Handbuch Industrie 4.0 Bd. 4 (pp. 1-31). Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg.
  2. Newman, S. (2015). Building microservices: designing fine-grained systems. „ O‘Reilly Media, Inc.“.
  3. Friedrichsen, U. (2015). Unkaputtbar - Eine kurze Einführung in Resilient Software Design. Abgerufen von: https://jaxenter.de/unkaputtbareinfuehrung-resilient-software-design-15119
  4. VDI 2653 Blatt 1. (2010). Agentensysteme in der Automatisierungstechnik – Grundlagen. VDI: www.vdi.de
  5. Wikipedia Foundation, Inc. (2019). Multiagentensystem. Abgerufen von: https://de.wikipedia.org/wiki/Multiagentensystem
  6. Bauernhansl, T., Krüger, J., Reinhart. G., Schuh, G. (2016). WGPStandpunkt Industrie 4.0. Abgerufen von: https://www.ipa.fraunhofer.de/content/dam/ipa/de/documents/Presse/Presseinformationen/2016/Juni/WGP_Standpunkt_Industrie_40.pdf
  7. Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme der Universität Stuttgart. (2019). Das IAS forscht an Industrie 4.0 – Demonstratoren zur Erprobung von Industrie-4.0-Konzepten für die Produktion. Abgerufen von: https://www.ias.uni-stuttgart.de/forschung/industrie40/
  8. Vogel-Heuser, B. (2017). Herausforderungen und Anforderungen aus Sicht der IT und der Automatisierungstechnik. In: Handbuch Industrie 4.0 Bd. 4 (pp. 33-44). Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg.
  9. Göhner, P. (2014). Softwareagenten für die flexible Kopplung von Automatisierungssystemen. 6. VDI-Expertenforum „Agenten im Umfeld von Industrie 4.0.
  10. Niggemann, O., Jasperneite, J., Vodencarevic, A. (2014). Konzepte und Anwendungsfälle für die intelligente Fabrik. In: Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik (pp. 173-190). Springer Vieweg, Wiesbaden.
Veröffentlicht
2019-11-19
Zitieren
ADOLPH, Thomas. Hochflexible Produktion mit agentenbasierter Steuerung. atp magazin, [S.l.], v. 61, n. 11-12, p. 102-110, nov. 2019. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2435>. Date accessed: 15 dez. 2019. doi: https://doi.org/10.17560/atp.v61i11-12.2435.
Rubrik
Hauptbeitrag / Peer-Review