Die erste Ausgabe atp edition 2018 befasst sich gewohnt intensiv mit der vergangenen Namur Hauptsitzung in Bad Neuenahr. Im Fokus der Beiträge steht diesmal die Namur Open Architecture. Erstmals wurden 2017 von der RWTH Aachen, der Otto-von-Guericke-Universität, der TH Ingolstadt sowie der TU Dresden Demonstratoren vorgestellt, die eine praktische Umsetzung von NOA zeigen. In den jeweiligen Beiträgen der Universitäten werden die unterschiedlichen Ansätze diskutiert. Es geht um die Realisierung von Plug-and-Produce-Prozessen (RWTH Aachen), Voraussetzungen für neue digitale Dienste (OvGU Magdeburg), Feldgerätedaten mit NOA in Cloud-Applikationen (TH Ingolstadt) sowie die NOA Verification of Request (TU Dresden). Darüber hinaus befasst sich der letzte Hauptbeitrag des Hefts mit der Prozessanalysentechnik. Abgerundet wird die Ausgabe durch den exklusiven Vorabdruck eines Auszugs des Kapitels 3 der 2. Ausgabe von "IO-Link - Die Brückentechnologie für Industrie 4.0".

Veröffentlicht: 2018-02-15

Fachbeitrag / Peer-Review

  • Lars Nothdurft, Ulrich Epple, Tizian Schröder, Christian Diedrich, Daniel Grossmann, Suprateek Banerjee, Sebastian Schmied, Chris Paul Iatrou, Markus Graube, Leon Urbas, Tim Peter Henrichs, Stefan Erben
    44-69