Automatisierungstechnisches Engineering hybrider Anlagen

Systematische Entwicklung automatisierungstechnischer Konzepte auf Basis von Function Modules

Autor/innen

  • Artan Markaj Helmut Schmidt University Hamburg
  • Alexander Fay Helmut Schmidt University Hamburg
  • Mario Hoernicke ABB AG Corporate Research
  • Katharina Stark ABB AG Corporate Research
  • Nicolai Schoch ABB AG Corporate Research

DOI:

https://doi.org/10.17560/atp.v63i10.2629

Schlagworte:

Automation Concept, Function Module, Modular Engineering, MTP, Hybrid Plants

Abstract

Hybride Anlagen als eine Mischform von monolithischen und modularen Anlagenteilen gewinnen in Zukunft immer mehr an Bedeutung, da rein modulare Anlagen nicht für jeden Anwendungsfall die gewünschten Vorteile erbringen. Die Automatisierung solcher Anlagen fehlt jedoch noch. In diesem Beitrag wird ein Ansatz für die konzeptionelle Modellierung von Automatisierungssystemen hybrider Anlagen auf Basis von Function Modules vorgestellt. Das vorgestellte Metamodell dient als Grundlage für die Synthese eines systematischen Workflows. Zudem werden ein erweiterter Workflow für das Design von  Automatisierungslösungen hybrider Anlagen vorgestellt und Aspekte wie die Verschachtelung und Parametrierung von Function Modules behandelt sowie eine prototypische Implementierung gezeigt. Der hier vorgestellte Ansatz unterstützt die konzeptionelle Gestaltung der  Automatisierung hybrider Anlagen und leitet Verfahrens- und Automatisierungsingenieure unter Nutzung einer systematischen Vorgehensweise.

Downloads

Veröffentlicht

28.10.2022

Ausgabe

Rubrik

Hauptbeitrag / Peer-Review

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>