Anbau von Stellungsreglern an pneumatische Antriebe

  • Thomas Karte Samson
  • JÖrg Kiesbauer Samson
  • Karl-bernd SchÖrtner Samson
  • Frank Valentin-rumpel Samson

Abstract

Im Zusammenspiel der Feldgeräte in der Prozesstechnik spielt der Anbau der Stellungsregler an pneumatische Antriebe eine wichtige Rolle. Der Stand der Technik wird durch die Fortschreibung der VDI/VDE 3847 dokumentiert, aber ebenso durch proprietäre Entwicklungen mit neuen Konzepten. Ein Anbau ohne Verrohrung zwischen Stellungsregler und Antrieb sowie die Verwendung von berührungslosen Sensoren kennzeichnen Entwicklungsschritte auf dem Weg, die Verfügbarkeit zu verbessern. Dieser Beitrag beschreibt den Stand der Technik und bewertet verschiedene Lösungen anhand ihrer Lebenszykluskosten.
Veröffentlicht
2013-05-21
Zitieren
KARTE, Thomas et al. Anbau von Stellungsreglern an pneumatische Antriebe. atp magazin, [S.l.], v. 54, n. 04, p. 50-56, mai 2013. ISSN 2364-3137. Verfügbar unter: <http://ojs.di-verlag.de/index.php/atp_edition/article/view/2165>. Date accessed: 23 juli 2019.