Lebenszyklusorientierte modellbasierte Entwicklung

Autor/innen

  • Konstantin Kernschmidt Technische Universität München
  • Stefan Feldmann Technische Universität München
  • Birgit Vogel-heuser Technische Universität München

Abstract

Mechatronische Fertigungssysteme sind geprägt von einer hohen Komplexität durch das enge Zusammenspiel der Komponenten verschiedener Diziplinen, gepaart mit immer kürzeren Lebenszyklen. Eine weitere Herausforderung ergibt sich durch die Varianten bestehender Systeme, die durch Änderungen während des Lebenszyklus entstehen. Um diesen Anforderungen zu begegnen, wird in diesem Beitrag ein SysML-basierter Modellierungsansatz vorgestellt, der es ermöglicht, die interdisziplinären Abhängigkeiten der Komponenten bei der Entwicklung zu analysieren und Änderungsauswirkungen zu berücksichtigen.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2015-05-05

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 > >>