CO2-eq-Emissionen – alle Scopes im Blick?

Anteile des Product Carbon Footprint entlang des Lebenszyklus

Autor/innen

  • Eckhard Roos Privat - ehemals Festo

DOI:

https://doi.org/10.17560/atp.v66i5.2724

Schlagworte:

CO2, Antriebe, Lebenszyklusanalysen, Verwaltungsschale

Abstract

Auf dem Weg in eine klimaneutrale Produktion wird dem Product Carbon Footprint (PCF) bei der Produktion von Automatisierungskomponenten und deren Energieverbrauch über den Lebenszyklus zukünftig eine stärkere Bedeutung zukommen. Unternehmen priorisieren derzeit die Optimierung des eigenen Anteils am PCF inkl. fremdbezogener Energien. Der Anteil des PCF durch Investitionsgüter ist schwieriger zu erfassen, ist aber dominant bei Anlagen der Prozessindustrien. Der Beitrag diskutiert Anteile des PCF über den kompletten Lebenszyklus pneumatischer Antriebe und weiterhin erste Ansätze, den PCF für Alternativtechnologien zu bewerten.

Veröffentlicht

03.06.2024

Ausgabe

Rubrik

Work-In-Progress Beitrag / Peer-Review